Lamellen Paravent



Der Paravent liegt wieder im Trend

Wer kennt ihn nicht? Den guten alten Paravent. In Asien sind sie auch heute noch gang und gäbe. Bei uns hat man ihn früher als eine Art Umkleidebereich verwendet. Die obere Schicht hatte immer einen im Schlafzimmer stehen. Wann immer sich die Frau umziehen wollte, verschwand sie hinter dem Paravent und der Mann bekam davon nichts mit. Heute, wo die Menschen offener sind und sowieso Badezimmer besitzen, schaut die Sache anders aus. Paravents werden dennoch aufgestellt, aber aus anderen Gründen.

So zum Beispiel um Ordnung zu verstecken oder um einen Raum abzuteilen. Ein typischer Lamellen Paravent hat den Vorteil, dass man ihn meistens so verstellen kann, wie er einen passt. Auch die Lamellen lassen sich verschieben. Ähnlich wie bei einer Jalousie, lassen sich die Holzteile so bewegen, dass mehr Licht durchstrahlt oder dass der Paravent komplett lichtdicht ist.

Lamellen Paravent aus unterschiedlichen Materialien

Ein Lamellen Paravent muss nicht unbedingt aus hartem Holz gemacht sein. Es gibt auch solche, die aus Rattan oder Bambus hergestellt werden. Letztere passen ziemlich gut in den Garten oder auf die Terrasse. Wer den Lamellen Paravent ins Freie stellen möchte, sollte jedoch gut aufpassen, dass dieser auch wasserdicht ist.

Das Gute daran ist, es gibt spezielle für draußen und drinnen. Ist man sich nicht sicher, fragt man einfach nach oder man lackiert eine Schutzschicht drüber. Je nach Einrichtung lassen sich schöne Rattanparavents natürlich auch im Wohnzimmer aufstellen. Die Harmonie muss einfach stimmen. Ein Lamellen Paravent ist nicht dazu da, um aufzufallen, sondern um sich zu integrieren. Er sorgt in der Regel dafür, dass Bereiche abgetrennt werden.

Große Räume, viele Paravents

Desto größer der Raum, umso mehr Möglichkeiten hat man. Wer überhaupt nur einen Raum besitzt, könnte in einer Ecke ein kleines Schlafzimmer realisieren. Das Bett wird einfach an die Wand gestellt und der Paravent umschließt es. So ist das Bett zwar da, aber es fällt nicht sofort ins Auge, wenn Besuch kommt. Das Gleiche lässt sich beim Arbeitsplatz realisieren. Rund um den Schreibtisch ein Lamellen Paravent und schon hat man einen neuen Raum. Die Raumaufteilung von heute bietet so viele Möglichkeiten. Hauptsache man ist kreativ und lässt sich etwas einfallen.